Archiv des Autors: Jens Rothermel

Was ist ein Meldestellensystem?

Unternehmen müssen geeignete interne Meldekanäle zur Verfügung stellen. Sie sind Teil des Meldestellensystem worüber ein Hinweisgeber anonym Verstöße melden kann. Das System stellt die anonymisierte Kommunikation zwischen dem Hinweisgeber und der verantwortlichen Person im Unternehmen sicher.

Was ist eine Meldestelle?

Zu den Aufgaben einer Meldestelle gehört der Betrieb der Meldekanäle, die einem Hinweisgeber zur Abgabe einer Meldung zur Verfügung stehen und die Prüfung der eingegangenen Meldungen auf ihre Stichhaltigkeit und auf Plausibilität.

Was ist ein Meldestellenbeauftragter (MSB)?

Der Meldestellenbeauftragte ist die vom Unternehmen ernannte (interne oder externe) Person, die mit der Bearbeitung der sachlich begründeten Hinweise betraut ist. Sie hat die Anonymität des Hinweisgebers als auch beteiligter Dritter sicherzustellen. Der MSB hat, unter Einhaltung bestimmter Fristen, dem Hinweisgeber den Eingang seiner Meldung als auch eine Sachstandsmeldung zu übermitteln.